Solarkabel am Womo AUSSEN anschliessen - wie?

Hallo, guten Tag zusammen. Ich möchte an meinem Wohnmobl eine Möglichkeit haben, das Kabel der Solartasche (oder eines kleinen Solarpanels am Carport) aussen am Wohnmobil anstecken zu können. Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

Guten Morgen Arca,

Was passiert mit dem Außenanschluss wenn es regnet und die Solartasche nicht eingesteckt ist während der Wagen parkt ? Liegt dann Spannung an ?

An welchem Fahrzeugtyp, Vollintegriert, Teilintegriert, Van soll der Anschluss erfolgen?

Schönen Freitag und beste Grüße aus LEO

PETER

Hallo PCM777, danke für die rasche Reaktion. Es ist ein Wohnmobil auf Ducato-Basis (BJ1997), teilintegriert, GFK-Aussenwände, ca. 3 cm Isolierung und dann Sperrholzverkleidung innen.
Wenn die Tasche (oder das Solarpanel auf dem Carport) nicht angeschlossen ist, liegt von der Batterie her natürlich Spannung an. Ziel Einfachste Lösung um das Solarkabel von aussen nach innen zu bringen (ohne die Türdichtung mit dem Kabel zu qetschen.

Wie wäre es denn mit solch einer Wanddurchführung ?

Gruß
Hans-Jürgen

Danke Hans-Juergen!
Diese Möglichkeit hatte ich schon am Schirm. Nur ist mir das Loch, welches ich in die Aufbauwand schneiden müsste, zu groß.
Nochmals herzlichen Dank
Gruß Arca

Hallo Arca,

ich habe einen Kastenwagen und würde diese Steckverbindung nutzen. Das entsprechende Kabel kann durch jedes Türgummi gelegt werden (Hecktüre/-garage, Fahrerkabine). Einen permaneten Anschluß außen würde ich auch nicht wollen.

Gruß Martin

Hallo SmartMart, danke für den Tipp, nach näherer Betrachtung werde ich es genau mit dieser Lösung versuchen. Ich werde eine gut abdichtete Bohrung für das Kabel unter dem Fahrzeug (nahe der Aussenwand und nahe dem Solarladeregler) erstellen, das Kabel durchführen und einen XT60 Stecker anlöten. Für diesen Stecker gibt es auch einen „Verschluss“ , womit Wasserdichtheit gewährt ist. Diesen Stecker kann ich (spritzwassergeschützt) neben der Eintritt-Stufe ein bisschen „verstecken“. So kann ich mit einem Griff (ohne mich niederknien zu müssen) das Kabel hervorholen und entweder die Solartasche oder das Kabel vom Solarpanel am Carport einfach anstecken.
Grüße Gerald

Hallo
Ich habe das Solarpanel unten an der Verkleidung vom Beifahrersitz geschraubt und so einen kurzen Weg zur Batterie.

Hallo arca,
bei unserem TI hat MiKa Caravan eine ganz tolle Lösung gefunden. Der Anschluss für die Solartasche ist im Gehäuse des Außenstromanschlusses untergekommen. Durch die Klappe des Stromanschlusses ist der Anderson-Stecker vor Nässe geschützt, der Solarregler sitzt in kurzer Entfernung dahinter unter der Sitzbank. Die Kabel müssen so durch keine Türdichtungen, es muss kein zusätzliches Loch in die Außenhaut gebohrt werden. Den Anderson-Stecker haben die wohl wegen der flachen Bauform gewählt, damit lässt sich der Stecker neben dem Landstromanschluss noch gut unterbringen.
Viele Grüße

Jo