CARAVAN SALON CLUB Forum

Erwin Hymer Group Neuwagen-Anschlussgarantie über CG Car-Garantie Freiburg

Hallo an alle Hymer-Neuwagenbesitzer. Der Hymer Konzern empfiehlt als Neuwagen-Anschlussgarantie den Abschluss einer Versicherung bei der CG-CarGarantie in Freiburg mit dem Hinweis „Im Schadenfall können Sie sich auf eine unkomplizierte Abwicklung sowie auf die Übernahme sämtlicher Kosten verlassen“. Ich habe die Versicherung im Anschluss an die Herstellergarantie nach 2 Jahren (3 Jahre für 1499 Euro) abgeschlossen. Jetzt ist bei meinem Hymer Exsis mit einem Alter von 3 Jahren und 35000 km eine Getriebeundichtigkeit aufgetreten. Die Werkstatt hat das in Ordnung gebracht, indem sie den Simmerring ausgetauscht hat. Kostenpunkt 226,75 Euro. Und was sagt die Versicherung? Keine Erstattung, weil es sich bei der Garantie nur um eine Baugruppengarantie handelt und der Simmerring keine Baugruppe ist. Ich empfehle allen Interessenten, die Versicherungsbedingungen genau durchzulesen und dann zu entscheiden, ob es sich wirklich lohnt, eine solche Garantie abzuschließen. Wenn die schon bei solchen Kleinigkeiten ablehnen, dann wird denen bei größeren Schäden auch genug einfallen, warum sie nicht leisten. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen?

1 „Gefällt mir“

Hallo.
Dieses Problem ist schon seit über 20 Jahren bekannt. Damals hatte ich eine Dichtung, die undicht war. Die wurde schnell repariert, bevor ein Motorschaden entstanden ist.
Was soll ich sagen? Die Dichtung musste ich samt Einbau selber zahlen. Den Motorschaden hätte die Garantie übernommen.
Ratet was ich beim nächsten Mal mache.
LG Andreas

1 „Gefällt mir“

Gem. der Homepage des Deutschen Caravaning Institus (wer auch immer sich dahinter verbirgt) gibt es die Kooperation zwischen Hymer und CarGarantie erst seit August 2019. Von daher kann das mit den 20 Jahren ja nicht ganz richtig sein. Ich vermute, dass du hier die Praxis solcher Versicherungen im Allgemeinen meinst. Im Übrigen würde ich niemandem empfehlen, es soweit kommen zu lassen, wie du im letzten Satz andeutest. Im Zweifel bleibst du dann nämlich nicht nur auf den Kosten für die Dichtung sitzen, sondern auf denen für den ganzen Motor (oder wie in meinem Fall für das Getriebe).
Dieses Risiko wäre es mir nicht wert - trotz des Ärgers.

Aber die Car Garantie gibt s schon länger. Aussage damals ar, das ein defekter Motor übernommen worden wäre. Nicht aber die vorsorgliche Reparatur um den Schaden zu verhindern. Da kann sich jeder denken was er mag.