CARAVAN SALON CLUB Forum

Einbruchschutz für Aufbautür

Hallo WoMo Community,
ich wollte bei meinem Carado T135 ein Thule Schloss Inside Out Lock einbauen. Aber ohne einen größeren Umbau an der Küchenzeile scheint das nicht zu funktionieren.
Daher folgende Fragen:

  1. Hat jemand dieses Schloss schon mal bei einem Carado T135 eingebaut und kann mir Tipps geben.
  2. Hat jemand Vorschläge wie man eine Aufbautür gut von aussen und innen sichern kann.
    Freue mich auf Tipps aus der Runde.
    Viele Grüße Wolfgang

Hallo Wolfgang
Ich wollte auch beim Bestellen von unserem Carado ein solches Schloß einbauen lassen, die Antwort vom Verkäufer war für mich klar und deutlich. Er sagte, je mehr ich von aussen absichere desto eher versucht jemand rein zu kommen. Habe das mit dem Schloss sein lassen und mir einen Elefanten zu gelegt. Das ist ein spezieles Teil extra gebogen und ausgefrässt, welches du innen an der Tür anbrings wenn du sie geschlossen hast. Das sieht niemand und kommt auch niemand rein. Wir steigen immer vorne aus, so ist unsere Aufbautür gesichert und der Kostenaufwand viel geringer. Hat ca 30 Euro gekostet
Viele Grüße Rolf

1 „Gefällt mir“

Hallo Rolf,
vielen lieben Dank für deine Antwort. Dein Tipp ist klasse. Ich werde mir auch einen Elefanten kaufen. Habe inzwischen mal gegooglt und kann mir auch vorstellen, dass das Teil seinen Zweck vollkommen erfüllt.
Viele Grüße und schöne Touren mit eurem Carado
Wolfgang

Liebe Vorsichtige.

Aus leidvoller Erfahrung möchte ich Euch noch auf eine andere Gefahr aufmerksam machen.
Auch bei meiner Aufbautür hat man mir erklärt, dass wegen der Möbel kein Sicherungssperrbügel o.ä. montierbar ist. Hat mich ziemlich verwundert, aber noch hatte ich keine Lösung gefunden.
Am ersten April hat gegen 19:20 Uhr jemand die Fahrertür geöffnet, das Fahrzeug gestartet und ist davon gefahren. Bei Tageslicht in einer von mehreren Anwohnern zu diesem Zeitpunkz belebten Straße. Meine Frau stand auf dem Balkon und hatte die Beifahrerseite im Blick. Plötzlich fuhr das Womo los, wendete und war weg.
Wir haben alle Schlüssel zu Hause. Im Oktober war das Auto zur Dichtigkeitsprüfung in der Werkstatt unseres Vertrauens. Ansonsten hat niemand zugriff auf die Schlüssel.
Wie mir die Polizei und auch Mitarbeiter der Versicherung gesagt haben, brauchen die Profis keine Schlüssel und fahren in Sekunden mit dem Auto weg.
Also sichert auch die Fahrerkabine mechanisch durch Zusatzschlösser, Ketten oder was auch immer.
Die Polizei hat mir zudem geraten Lenkradkralle und Radkrallen würden helfen.

Traurige Grüße aus Berlin

Hallo,
ich habe einen Batterieschalter für unter 10 € in weniger als 5 Minuten angebracht.
Vielleicht auch nicht so schlecht . . .